Bau- und Raumakustik-Seminar in der Hamburgischen Architektenkammer

Das Schalllabor Hamburg hat am 9.2.12 ein Seminar zur Bau- und Raumakustik im Rahmen des Fortbildungsprogramms der Kammer gehalten. Wir sind sehr erfreut über die große Resonanz dieser Veranstaltung. Sie war ausverkauft. Wir hoffen, dass wir mit zahlreichen Audio-Beispielen, die Akustik  erfahrbar gemacht haben. Für die rege Diskussion auch nach der Veranstaltung möchten wir uns an dieser Stelle bedanken. Falls Sie noch Fragen zur Bau- oder Raumakustik haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch für Anregung und Feedback sind wir dankbar.

Veröffentlicht am 14. Februar 2012 in Seminar

Was ist Stille?

Zum Ende des Jahres 2011 haben sich der Autor Thorsten Fuchs und das Schalllabor über diese Frage unterhalten. Das Ergebnis mündete Heiligabend in einen Beitrag der Hannoverischen Allgemeine Zeitung (HAZ vom 24.12.2011, S. 3). Was haben Akustikexperten zum Thema Stille zu sagen? Ist Stille das Gegenteil von Lärm? Ist sie mit Lautlosigkeit gleichzusetzen? Was meinen Sie? Wenn Sie mehr zu dieser Diskussion nachlesen möchten, fordern Sie gerne den Artikel bei uns hier an. Wir bedanken uns bei Thorsten Fuchs für seinen Beitrag!

Veröffentlicht am 11. Januar 2012 in Presse

Akustik im Friseursalon – Das Schalllabor berät!

Wann konnten Sie Ihren Besuch im Friseursalon das letzte Mal in Ruhe genießen? Die genußvolle Auszeit im Salon wird oft von einem klingelnden Telefon, etlichen Privatgesprächen sowie einem brausenden Fön im Ohr akustisch begleitet. In einem aktuellen Interview im Magazin TOP HAIR International (15.11.2011 / Ausgabe 22) beschreibt Dr. Hans Hansen von der Schalllabor HHK GmbH die belästigenden Schallquellen im Salon. Ferner zeigt er Möglichkeiten auf, die Akustik zu verbessern. Auf Anfrage mailen wir Ihnen gerne eine Kopie des Artikels. Hören Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Friseursalon hin! Sie erfahren mehr über TOP HAIR hier.

Veröffentlicht am 21. November 2011 in Presse

Financial Times und das Schalllabor über Bürolärm

Was tun Sie, um Lärm an Ihrem Büroplatz zu ertragen? In einem aktuellen Beitrag von Financial Times Deutschland wird eindrucksvoll geschildert, wie sehr Lärm die Arbeit im Großraumbüro beeinträchtigen kann. Dr. Hans Hansen vom Schalllabor wurde dafür interviewt.  Bürolärm ist eine ständige Begleitung im Arbeitsalltag. Wie Menschen mit diesem Stressor umgehen und was man raumakustisch gegen Lärm tun kann, können Sie hier nachlesen: Ausgabe 28.10.2011 (S. 30). Wir bedanken uns beim Autor Carsten Görig für das Interview.

Veröffentlicht am 7. November 2011 in Presse