Rückblick 2012-1 – Restaurantakustik – Tonmeistertagung

Seit einiger Zeit betreut die Schalllabor HHK GmbH eine Master-Studentin der HAW Hamburg zusammen mit Prof. Mores (HAW Hamburg). Das Thema der Arbeit ist  Restaurantakustik – physikalische und psychophysikalische Parameter. Im Folgenden ist der Abstract der Posterpräsentation auf der 27. Tonmeistertagung noch einmal zur Verfügung gestellt. 

Die akustische Situation in Restaurants ist anspruchsvoll, weil sowohl die Sprachverständlichkeit als auch Privatheit bei hohem Hintergrundpegel in Einklang gebracht werden müssen.
Es werden erste Teile einer Studie vorgestellt, in welcher erhobene akustische Anforderungen mit raumakustischen Parametern in Zusammenhang gebracht werden. In einem ersten Schritt werden qualitative Interviews zum Thema Restaurantakustik durchgeführt, die als Ergebnis eine wahrgenommene Separierung des auditiven Vorder- und Hintergrunds aufgezeigt haben.

Im zweiten Teil der Studie wird der Zusammenhang zwischen wahrgenommenem auditiven Vorder- und Hintergrund mit dem Nachhall und der Schallausbreitung untersucht. Neben der akustischen Vermessung verschiedener Restaurants wird mit Hilfe von Fragebögen die auditive Situation in den Restaurants evaluiert. Hier sind zunächst die Ergebnisse der Beurteilung und Vermessung eines einzelnen Restaurants vorgestellt. 

Falls Sie Fragen oder Anregungen zu dem Thema haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Gerne schicken wir Ihnen das “Proceeding”  der Präsentation zu.